Donnerstag, September 21, 2017

 

Schon immer war das Filmen ein Hobby von mir. Als mir mein Mann vor 46 Jahren eine Super 8 Kamera schenkte war das ein unglaubliches Geschenk für mich, ich konnte es kaum fassen. Die Kamera begleitete mich überall hin. Es schreckte mich nicht ab, das ganze Equipment überall mitzuschleppen, was unter Umständen schon eine große Strapaze war. (Natürlich wurde ich deswegen oft belächelt)

Doch ein Gedanke lies mich nicht los, „was passiert mit all den Erinnerungen, wenn ich nicht mehr da bin“.

Logisch, es kommt zu Müll, keiner wird sich die Müge machen es anzuschauen.

Also machte ich mich an eine jahrelange Arbeit die super acht Filme und Dias zu digitalisieren, zu bearbeiten und hochzuladen. Ich denke somit habe ich das Filmmaterial der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und es war nicht alles umsonst.

Ich gehe davon aus, dass es sich gelohnt hat.  Auch wenn die Qualität von meiner ersten Videoröhrenkamera zu wünschen übrig lässt, so sind es doch wertvolle Erinnerungen. So manch einer wird sich in seine Jugend zurückversetzt fühlen. Sich eventuell sogar als Kind bei einem Umzug oder auf einer Bühne wiederfinden bzw. Eltern, Großeltern oder sonstige Verwandte entdecken.

Ich wünsche Euch viel Spaß und Freude beim Schmökern und Stöbern durch Aktuelles und Vergangenes rund um die Spindre´s und Ihrer Heimat!

 

Halt, noch etwas und zwar etwas, was mir sehr am Herzen liegt.

Mit den hochgeladenen Videos verdiene ich kein Geld!!!

Wenn also Reklame an meinen Videos angehängt ist, so ist dies ohne mein Wissen und ohne meine Erlaubnis. Es ist schön, wenn meine Videos anderen Menschen eine Freude bereiten. Das ist mein Lohn.

 

so jetzt kann es losgehen

Eure Waltraud Spindre