Drucken

ein kleiner Spatz, bringt große Freude 

Ich hatte ja schon allerhand Urlaubsgäste, aber ein Spatz einen Passer domesticus oder Haussperling noch nicht.

Der kleine Kerl wurde von Stephan als nacktes Vogelbaby gefunden. Er hat es mit nach Hause genommen, Futter besorgt und ihn mühselig großgezogen. Nun ist er ein paar Tage bei mir in Urlaub.

Es ist ein süßes Kerlchen, er hat gar keine Lust wegzufliegen, zumindest bis jetzt. Wenn er noch ein paar Tage älter ist, wird er schon die Freiheit genießen wollen, mal sehen.

Stephan betrachtet Fliegen und anderes Kleingetier unter dem Mikroskop, was er sieht, zeichnet er dann minuziös auf Papier. Ich finde das großartig. Klar, heute wird alles digital festgehalten, solche Zeichnungen sind aber etwas Besonderes.

Ein weiterer Gast ist Fridolin eine kleine Schildkröte.

Zugriffe: 550